Die Band


Im Frühjahr 2004 gründeten die Urgesteine der "Six Tons", David und Helmut nach 3-jähriger Zusammenarbeit in einer Bremerhavener Rockcoverformation die Band.

Zusammen mit „Käpt‘n“ Frank (Git) und Joe (Drums), später Michael (Drums) setzten sie ihre Leidenschaft fort, druckvollen und groovenden Rock auf ihre eigene Art zu covern. Verstärkung gab es im Herbst 2004 durch Stefan (Git) gefolgt von Ola (Keys) . Im Sommer 2005 nahm Ufo den Platz hinter den Drums ein und wurde dann Anfang 2006 durch Uli am 2. Set verstärkt. Herbst 2006 stieß „Paddel“ am Schlagwerk dazu, Uli wechselte zur Kuhglocke & Co. „Käptn“ Frank gab die Gitarre an Roland weiter, der sie zum Jahreswechsel 2007 Hendriks „Flitzefingern“ reichte. Im Frühjahr 2017 verabschiedeten sich Helmut und Patrick von der Band, an ihre Stelle traten Clemens am Schlagzeug und Vincent am Bass.
 
Durch diese vielen Veränderungen hat sich der typisch satte und volle Sound der Band entwickelt, der groovende Beats in Bauch und Beine pumpt und durch sanften mehrstimmigen Gesang eine Gänsehaut entzündet.

Six Tons überraschen mit jedem Song neu, durch das Spektrum dieser 7 jungen (?) Männer, die es auch verstehen durch Bühnenperformance ihre Spielfreude live rüber zu bringen.


DAVID - GESANG

Ein über gebliebener GI. Seit 1990 in Deutschland. Hat sich in deutsche Frauen & „German Beer" verliebt. Als Gründungsmitglied hat er „Six Tons“ zu seiner zweiten Family gemacht und sein Lebensmotto ist: "MUSIC IS MY LIFE" oh yeah, rock on!

Musikalische Einflüsse: AC/DC, Sheryl Crow, Pearl Jam.

STEFAN - GITARRE

Der Malcolm Young aus den Julischen Alpen, der sich im Alter von 15 Jahren ans Griffbrett traute. Nach einer langen Pause wieder den Griff zur Klampfe wagte und seither als Gründungs-Mitglied und Rhythmus-Gitarrist der „SixTons“ in die Saiten haut.

Musikalische Einflüsse: Slash, Brian Setzer, Bruce Springsteen.

Vincent - BASS

Unser Mann für die gaaanz tiefen Töne! Mit der Gitarre hat für ihn damals alles angefangen, aber auf dem Bass wird es definitiv enden. Musikalisch seit dem 15. Lebensjahr durch diverse Genres gewandert und Einflüsse aus allen Richtungen gesammelt, lassen ihn auch als DJ vielseitig agieren.

Musikalische EInflüsse: Death from Above 1979, Foo Fighters, Queens of the Stone Age.



Clemens - Schlagzeug


Seit er im jungen Alter die Trommler von Spielmannszügen gesehen und vor Allem gehör hat, ließ ihn der Rhythmus nicht mehr los. Mit 6 Jahren spielte er dann im Spielmannszug der lokalen Feuerwehr. Aber es genügte dem jungen Clemens nicht und so begann er 2010 mit dem Schlagzeug spielen. 2017 erweiterte er die Band mit seinem druckvollem und energiegeladenem Sound.

Musikalische Einflüsse: Green Day, Blink 182, Billy Talent, Ghost, Metallica, Queen, Foo Fighters.



HENDRIK - GITARRE

Aus der Grundschule auf die Bühne, die Gitarre nie wieder losgelassen! Hendrik spielte, seit er seine erste Klampfe bekam, in einigen Bands. Von Top-40 über Jazz, bis zum Metal war so ziemlich alles vertreten. Eine super Basis um nun seit Anfang 2007 bei „SixTons“ über´s Griffbrett zu jagen. Rock on!

Musikalische Einflüsse: The Darkness, Paul Gilbert, Dream Theater, Ayreon.

ULI - Percussion

Seit seinem 8ten Lebensjahr dem Schlagzeug verfallen. Als Schlagzeuger und Sänger mit diversen Bands Bühnenerfahrung gesammelt. Sei es nun Tanzmusik, Top-40, Rock´n´Roll oder Rock, es musste alles mal ausprobiert werden. Bis Anfang 2006 der Umbruch kam und Ulric seitdem als Percussionist und Sänger mit „Six Tons“ auf der Bühne steht....und es ist kein Ende in Sicht.....

Musikalische Einflüsse: Toto, Queen, KISS.

OLA - KEYBOARDS

"Jerry Lee Welsch" oder auch "Ola John Lord Welsch" ist auf seine alten Tage zum "Rocker" mutiert und malträtiert die Tasten. Das von ihm entfachte, musikalische Feuerwerk (so glaubt er jedenfalls), wird irgendwann das Piano in Flammen aufgehen lassen.

Musikalische Einflüsse: ZZ Top, Neil Young, Crazy Horse.